Header

Artikel Detailansicht

< Sexueller Medienkoffer?
   

Aus unserer Kulturecke: Rolf Miller und der »Joga-Hektiker«

26.08.2011

Von: Stadtmensch

Einer meiner liebsten Kabarettisten ist Rolf Miller. Der ehemalige Verwaltungsfachmann aus dem weltbekannten Provinznest Walldürn palavert in wunderbaren, südhessischen Halbsätzen über Gott und die Welt.

Ich kann aus eigener Erfahrung versichern: Der Menschenschlag, den Rolf Miller parodiert, existiert tatsächlich. Er persifliert Leute, die über alles Bescheid und natürlich auch immer alles besser wissen. Der unten stehende Clip ist der letzte Teil einer fünfteiligen Reihe namens »Lach doch«, die man sich bei YouTube ansehen kann.

 

Im hier vorgestellten letzten Teil geht es um Weltverbesserer und Frauen, die »den ganzen Tag gescheit sind« sowie allerlei esoterischen Firlefanz, der zu einem bewusstseinsfördernden Leben dazu gehört. Tatsache!

Ab Minute 1:40 erfahren wir alles Wissenswerte über Frauenvereine, Klangmuscheln, Sushi und Zimtlatschen. Viel Spaß!

 

 


Kategorie: Kultur

<- Zurück zu: Beiträge

 

Nach oben

12.08.2019

Ich bin krank.

Kat: Diverses